Anti Rutsch Socken für den Hund selber machen

Ein Bild mit einem Golden Retriever, der Anti Rutsch Socken an hat

Anti Rutsch Socken für den Hund selber machen – das wäre ein Träumchen für mich. Denn wie Ihr vielleicht wisst, kann mein Hunde-Opi nicht mehr auf dem Laminat bei uns zuhause laufen. Er rutscht weg und traut sich kaum von seinen Teppichinseln runter.

Wir haben die Anti Rutsch Socken von Trixie*, über die wir bereits im Beitrag „Anti Rutsch Socken für den Hund“ berichtet haben. Sie geben Tanis definitiv Sicherheit zurück. Er läuft mit den Söckchen ganz normal und easy wie früher in unserer Wohnung herum. Er rennt sogar und jagt seinem Spielzeug nach.

Willst Du Dich sicherer fühlen, wenn Du mal unterwegs bist und Dein Haustier alleine zuhause ist?

Ganz perfekt sind die Söckchen leider nicht, denn sie verrutschen oft am Fuß, so dass die Anti Rutsch Sohle plötzlich nach oben oder auf die Seite zeigt. Außerdem laufen sich die Anti Rutsch Noppen mit der Zeit ab.

Daher war ich sehr gespannt darauf, wie es wohl klappen würde, Anti Rutsch Socken für Tanis selber zu machen.

Ein Bild mit den Utensilien, um Anti Rutsch Socken für den Hund zu basteln

Anti Rutsch Socken für den Hund selber machen – das benötigt Ihr

Socken für den Hund „Trixie Anti Rutsch Socken„*
Sockenfarbe „Sock-Stop von efco in creme„*
Pappe
Schere
Wäscheklammer

Und so geht’s

1.    Schneidet ein Stück Pappe zurecht, das Ihr anschließend in die Socken stecken könnt.

Die Pappe verhindert, dass die Sockenfarbe durch die Söckchen läuft.

2.    Zieht die Socken lang und fixiert sie mit einer Wäscheklammer.

3.    Nun geht’s ans Malen. Ich habe mich dafür entschieden, ein großes Quadrat zu malen. Denn es ist wirklich nur wichtig, dass Tanis in den Socken gut laufen kann und dass die die gemalte Fläche das Rutschen stoppt.

Ein Bild mit einem Socken für den Hund, der angemalt wird

Ihr könnt natürlich auch andere Symbole, Wörter, Striche etc. malen.

Generell ein Tipp zur Handhabung: Spart nicht mit der Farbe. Und malt am besten so, dass sich die Farbe mit dem Socken verbindet. Wenn Ihr die Farbe quasi nur auf die Socken legt, löst sie sich schneller wieder ab.

4.    Die Socken müssen nun 10-12 Stunden trocknen. Ich habe sie tatsächlich 2 Tage liegen gelassen.

Ein Bild mit 4 Anti Rutsch Socken für den Hund

Anti Rutsch Socken für den Hund selber machen – das Fazit

Der selbst gemachte Anti Rutsch Stop hält natürlich nicht ewig. Ich muss von Zeit zu Zeit mal nachbessern, weil sich die Fläche etwas abnutzen. Aber ich finde, der Anti Rutsch Stopp ist trotzdem eine super Sache, und ich werde zukünftig ganz fleißig für Tanis weiter malen.

Können Eure Hunde auf rutschigen Untergründen laufen? Wie geht Ihr damit um? Ich freue mich wie immer auf Eure Kommentare und Erfahrungen!

Seid lieb gegrüßt,
Tanja

* = (Affiliate-Link/Empfehlungslink: wenn Du über die markierten Links etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Für Dich bedeutet das keine Mehrkosten! Und sei dir sicher, dass ich nur Produkte empfehle, die ich selbst für meinen eigenen Hund nutze.)



Erfahre mehr über uns!

kostenloser Ratgeber "Erste Hilfe beim Hund"

Ratgeber

„Erste Hilfe beim Hund“

Jetzt kostenlos herunterladen

Haustier Notfallkarte

Haustier Notfallkarte

Jetzt kaufen

Haustier Notfallkarte Schlüsselanhänger

Notfall Schlüsselanhänger

Jetzt absichern

#haustiernotfallkarte

Haustier Notfallkarte

Jetzt kaufen

Haustier Notfallkarte

Notfall Schlüsselanhänger

Jetzt absichern

Haustier Notfallkarte Schlüsselanhänger

Ratgeber „Erste Hilfe beim Hund“

Jetzt kostenlos herunterladen

kostenloser Ratgeber "Erste Hilfe beim Hund"
video

Teile diesen Artikel gerne!

Kommentare

  • Liz

    Die sind ja süß, das würde unserem Hund bestimmt helfen :D Der nächste Urlaub in Brixen/Südtirol ist die perfekte Gelegenheit, um sich damit auseinanderzusetzen :) Danke!

    Antworten
  • Kutej Bianca

    Also da bin ich ja mal gespannt wie Flitzpiepe, weil unsere 3 Schätzeleins rutschen ja alle 3 auf unserem Laminat, nur hab ich mich auch schon mit dem Gedanken gespielt ihnen die Bremssocken zu häkeln und dann die Bremsnoppen nicht nur auf einen Teil des Sock’s zu platzieren sondern rundum damit beim verrutschen des
    Sock’s immerfort der Halt gewährleistet wird!
    Derzeit bin ich am aus tüfteln, welche Wollstärke mit welcher Fuss Form das beste wäre! Sofort nach der Erstellung des passenden Söckchen ’s habt ihr hier Fotos und Berichte und Anleitungen zum selbermachen!, nice weekend🐕‍🦺🦮🐕❤️❤️❤️❣️

    Antworten
  • Margot

    Diese Idee benutze ich schon seit einiger Zeit bei unserem älteren (17 Jahre) Beagle, der auf glatten Böden schlecht aufstehen und laufen kann. Das Problem ist nur, dass die Socken schnell rutschen. Ich werde mal versuchen, noch ein Klettband oberhalb anzubringen, vielleicht hilft es ja.
    Lg

    Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden eines Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass alle Angaben gespeichert werden. Als Name kann ein Spitzname angegeben werden, die Mail-Adresse wird niemals veröffentlicht. IP-Adressen werden nicht gespeichert. Für mehr Infos, schauen Sie bitte in der Datenschutzerklärung.